1. Liga KMPKT – Die Topspiele 14. Spieltag

Gestern waren Mainz und Schalke noch Unterwegs in der Europa League, am Wochenende steht für alle Mannschaften, die International gespielt haben, wieder das alltags Geschäft mit der Bundesliga an.

Seit kurzen könnt ihr jeden Donnerstag, bis Samstag 12 Uhr für euer Topspiel am Samstag abstimmen. Ihr habt euch entschieden für …

Und hier alle Matchfacts zu den einzelnen Topspielen

Freitag

Am Freitag ist die TSG 1899 Hoffenheim zu Gast in der Commerzbank Arena in Frankfurt. Die Eintracht aus Frankfurt hat am Donnerstag erst mit dem Trainer Team Kovac verlängert. Die Kovac Brüder erhalten einen neuen Vertrag, der bis 2019 datiert ist.

Matchfacts

Eintracht Frankfurt und die TSG Hoffenheim spielten bisher schon 14-Mal gegen einander. Dabei haben die Badener sieben Spiele gewinnen. Drei Siege konnte Frankfurt einfahren und vier Mal lief es auf eine Punkte Teilung raus. Spielten die beiden Teams Unentschieden, dann war es nie wirklich Torreich. Zwei mal ging das Spiel 0:0 raus und zwei Mal 1:1. Hat eine Mannschaft jedoch gewonnen, dann ging es Torreich zu. Beide Mannschaften gewannen jeweils ein Mal mit 4:0 gegen die andere Mannschaft.

Besonderheiten

TSG 1899 Hoffenheim hat bisher noch kein  Spiel verloren und will das auch gegen Frankfurt halten. Die Eintracht verlor bisher nur ein Spiel gegen den SC Freiburg mit 1:0

Eintracht Frankfurt ist eine Wand. Lukas Hradecky kam aus seinen 13 Einsätzen 5-Mal ohne Gegentor aus. So ist die Mannschaft von Niko Kovac verdient auf Rang zwei, wenn es um die wenigsten Gegentore geht.

Mit einem Sieg können beide Mannschaften auf einen festen Champions League Rang springen, wenn die Alte Dame aus Berlin gegen Werder Bremen verlieren sollte.

Mein Fazit

Eine Partie, die schon in den letzten Jahren immer spannend war. Die Statistik spricht eigentlich für die TSG, aber Niko Kovac wird mit seinem kompakten System bestimmt eine passende Antwort bieten können.
Mit der gut formierten Dreierkette Vallejo, Abraham und Hasebe werden Sie es dem Stürmer der TSG Hoffenheim sicher nicht leicht machen. Das wird sicher keine Leichte Aufgabe für Top-Stürmer Sandro Wagner, Uth und Kramaric.

Samstag

Ihr habt entschieden! Am Samstag heißt das Topspiel 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund!
In dieser Partie heißt es Top-Torjäger gegen den Topscorer der Fußball Bundesliga! Oder in Namen Anthony Modeste gegen Pierre-Ermick Aubameyang. Dortmund hatte unter der Woche ein schweres Spiel in der Champions League mit Real Madrid als Gegner. Auch gegen Köln müssen wieder hundert Prozent her.
Köln hingegen muss bei den Fans einiges wieder gut machen. Am letzten Samstag verloren die Geißböcke mit 4:0 (!) gegen den Liga Konkurrenten TSG Hoffenheim! Das heißt gegen Dortmund muss wieder mehr her!

Matchfacts

Dieses Spiel findet nun zum 95. Mal statt und dabei ist diese Statistik wirklich sehr ausgeglichen! Borussia Dortmund gewann 37 Spiele, Köln hingegen 33. Somit erspielten die beiden Mannschaften 24 Mal ein Unentschieden. Den höchsten Sieg in dieser Partie holte Borussia Dortmund mit einem 6:1 in der Saison 1966/1967. Dieses Ergebnis gab es drei mal in der Historie, zuletzt in der Saison 2011/2012.

Besonderheiten

In dieser Partie treffen die beiden besten Stürmer der Liga aufeinander. Anthony Modeste schoss 12 Tore für den FC Köln, Aubameyang traf 15 Mal. Das verspricht eine Torreiche Partie!

Die Kölner erzielte in de letzten beiden Spielen kein Tor.

Sonntag

Im Sonntagsspiel trifft die Mannschaft, die mit einem schlechten Start geglänzt hat auf die Mannschaft, die einfach keine Konstanz bekommt. Das gleicht sich gut aus, weil beide Mannschaften Punktgleich sind (5-2-6) mit 17 Punkten.
Unter der Woche mussten beide Mannschaften in der Champions und Europa League ran. Leverkusen sackte im Heimspiel gegen de AS Monaco einen Heimsieg ein und sicherte sich das Champions League Achtelfinale. Schalke verlor ihr Spiel gegen RB Salzburg mit 2:0.

Matchfacts

Die beiden Mannschaften treffen am Freitag zum 70. Mal aufeinander. In den bisherigen 69 Partien gewann Schalke 18 Mal, 29 Mal schaffte es Leverkusen die drei Punkte für sich zu gewinnen. Eine Punkte Teilung kam 22 Mal zustande.
Das Torreichste Spiel zwischen den beiden Partien fand in der Saison 2005/2006 am 21. Spieltag statt. Schalke gewann mit 7:4 gegen Leverkusen. Dabei dominierten die Schalker das Spiel und schossen in den ersten 35. Minuten 3 Tore. Leverkusen kam dann bis zur 50. Minute auf 3:2 ran, eine Sensation war greifbar, doch wieder hatte Schalke die passende Antwort und wieder trafen die Schalker doppelt innerhalb von knapp 10 Minuten. Nur eine Minute später trafen die Leverkusener zum zwischenzeitlichen 5:3. Wieder traf Leverkusen zum 5:4. Am Ende schafften die Schalker es noch einmal einen Doppelpack zu erzielen, was zum 7:4 Endstand führte.

Besonderheiten

Der FC Schalke 04 musste noch keinen Platzverweis hinnehmen, die Leverkusener erhielten einen gegen Kevin Volland.

Mein Fazit

Eine Partie mit Tradition, wo es am Ende öfter die drei Punkte für Leverkusen gab. Dieses Mal denke ich, dass Leverkusen den kürzeren ziehen wird und Schalke das Spiel gewinnen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.