Der Kader steht!

Heute um 12:30 hat Joachim Löw den endgültigen Kader für die Europameisterschaft in Frankreich bekannt gegeben (Sowie auch alle anderen Teams).

Es war eine harte Entscheidung für den Bundestrainer vier Spieler auszuwählen, die nicht mit nach Frankreich fahren sollen. Am Ende war eine Entscheidung dabei, die die Medizinische Abteilung der Nationalmannschaft treffen musste. Marco Reus ist einer der vier Jungs, die uns nich im Titel Kampf um die Krone Europas helfen werden/können.

Dieses Jahr sind es die Adduktoren…wie bereits 2014 fällt Marco Reus kurz vor einem großen Internationalen verletzt aus. Damals waren es ein Syndesmoseband-Anriss. Den 27-Jährigen Dortmunder wird das wohl auch dieses Jahr hart treffen, wiederholt nicht dabei zu sein.

Joachim Löw zu dieser Entscheidung:

„Es war so, dass die Mediziner keine klare Prognose abgeben konnten. Sie waren sehr skeptisch, dass er die nächsten Wochen bei diesen zehrenden Spielen und in diesen zehrenden Wochen belastbar ist. Und von daher ist es für uns und für ihn eine bittere Entscheidung.“

Auch einen Youngster hat es getroffen – Julian Brandt (Bayer 04 Leverkusen) wird ebenfalls nicht nach Frankreich fahren. Ausschlaggeben für diese Entscheidung wird wohl die bisher fehlende Leistung in der Trainingswoche in Ascona und die bescheidene Leistung gegen die Slowakei sein. Ich glaube, dass es für Julian Brandt schon eine tolle Erfahrung war im Trikot des Weltmeisters aufzulaufen und sein erstes Länderspiel zu bestreiten. Ihn wird man zumindest nicht zum letzten Mal auf der großen Internationalen Bühne gesehen haben.

Der Dritte im Bunde war Karim Bellarabi, bereits der zweite Leverkusener! Bellarabi war einer der in den letzten Spielen der A-Nationalmannschaft zum Zug gekommen ist, umso überraschender war auch diese Entscheidung. Für mich hätte auch der Leverkusener seine daseinsberechtiung gehabt. Mit seiner Schnelligkeit und Präsenz auf dem Platz hätte er über die außen viel Gefahr bringen können.

Und zu guter letzt Sebastian Rudy (TSG Hoffenheim). Auch das ist eine überraschende Entscheidung, da Rudy in letzten Spielen immer im Kader stand, in den letzten beiden Spielen sogar von beginn an. Auch der Hoffenheim Manager Alexander Rosen war überrascht von dieser Entscheidung.

Rosen zur nicht Nominierung von Rudy:

„Gerade vor dem Hintergrund, dass Sebastian seit der WM immer im Kader stand und zuletzt auch zweimal in der Startelf, ist die Entscheidung überraschend und sehr schade für ihn. So wie ich Sebastian kenne, wird er diese Enttäuschung aber schnell wegstecken und positiv nach vorne blicken.“

Traf es die richtigen Jungs?

Meiner Meinung nach Nein. Sowohl Rudy, als auch Bellarabi waren in den letzten Spielen Spielern, die immer nominiert waren und auch gespielt haben. Somit kann ich die Entscheidung von Joachim Löw nicht ganz nachzuvollziehen. Auch die Entscheidung Lukas Podolski mitzunehmen betrachte ich eher kritisch. Ja, er ist ein wichtiger Teil der Mannschaft und Ja, er bringt gewisse Emotionen mit und ist auch eine Identifikationsperson, aber das kann nicht immer alles sein. In der Türkischen Liga hat er geglänzt, aber seine Einsätze für die Nationalmannschaft waren eher mäßig. Mit Bellarabi stände ein super Ersatz bereit!

Julian Brandt war ein Kandidat, der bei vielen auf der Streichliste stand. Nicht weil er kein großes Talent war, sondern weil er in dieser Woche nicht sein Talent abrufen konnte. Für einen Jungen Spieler ist dies auch nicht schlimm, da er ganz sicher noch einige Chancen bekommen wird und zu Olympia wird er bestimmt mitfahren!

Der Fall Rudy. Ein schwieriger Fall, so viel ist sicher. Auch er, wie Herr Rosen so schön gesagt hat, war seit der Weltmeisterschaft in Brasilien immer im Kader dabei. Er hätte eine Lücke schließen können, die mit der nicht Nominierung der Dortmunder M. Schmelzer und E. Durm entstanden ist. Rechtsaußen wäre die Position des Hoffenheimers gewesen und somit wäre er auch fast schon für die nächsten Spiele gesetzt gewesen. Nun muss wohl wieder Höwedes auf rechts gehen.

Die Personalie Marco Reus möchte ich im ausführlichen eigentlich gar nicht weiter kommentieren. Es tut mir einfach nur leid für ihn, dass er auch dieses Jahr verletzt ausfällt.

Am Sonntag werden wir dann zum ersten Mal den endgültigen Kader in Aktion Spielen. Es geht gegen den EM-Teilnehmer Ungarn, um 18 Uhr in der Veltins-Arena auf Schalke. Dies wird der letzte Test für beide Teams sein bevor am es am 10. Juni den Startschuss gibt.

Wir werden sehen wie sich die Mannschaft am Samstag schlagen wird.

Wie ist eure Meinung? Nimmt Jogi die richtigen Spieler mit nach Frankreich? Haut eure Meinung raus!

Bis denne! Der Jonas!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.