DFB-Pokal FINALE – Der Deutsche El clásico

Die Aufstellungen sind da!

FC BAYERN MÜNCHEN: M. Neuer, D. Alaba, J. Boateng, J. Kimmich, P. Lahm, A. Vidal, F. Ribéry, Thiago, T. Müller, D. Costa, R. Lewandowski.

BORUSSIA DORTMUND: R. Bürki, M. Schmelzer, M. Hummels, Sokratis, L. Piszczek, J. Weigl, S. Bender, M. Reus, G. Castro, H. Mkhitaryan, P. E. Aubameyang.

Bei den Bayern bleiben Coman und Alonso erstmal draußen. Somit kann Bayern im Laufe des Spiels neue Geschwindigkeit über die linke Seite mit ihm bringen.

Die Dortmunder fangen mi Castro am und Kagawa muss auf die Bank. Neue Ideen, nochmals Tempo ins Spiel bringen. Das alles kann auch Kagawa mitbringen.
Somit lassen beide Teams einen Spieler auf der Bank, der zu einem späteren Zeitpunkt in der Partie neuen Schwung mitbringen kann.

Den Spielbericht finde ihr hier

Hummels letzter Auftritt gegen die Bayern

Es wird das letzte Spiel für Mats Hummels im BVB-Trikot sein und vor allem gegen den FC Bayern München. Hummels kehrt nach acht Jahren in Dortmund zurück nach München. Und seinen letzten Titel mit Dortmund kann er ausgerechnet gegen Bayern holen. Alle Augen werden auf Hummels und sein auftreten gerichtet sein. Es wird das Thema der Kommentatoren sein, obwohl es inzwischen ein leidiges Thema ist. Fakt ist, dass er aktuell noch Spieler von Borussia Dortmund ist und deswegen heute nochmals alles zeigen wird. Ein ähnliches Kommentar könnte heute Abend von Hans-Joachim Watzke noch kommen.

Das Pokalfinale wird wie immer ein großes Ereignis werden. Hier die Fakten mit denen ihr heute Abend auf dem Sofa glänzen könnt, bereits bevor die Partie begonnen hat.

  1. Henrikh Mkhitaryan ist mit 5 Toren Top-Torschütze vor dem Finale – Thomas Müller (4 Tore) muss sich den zweiten Platz mit Chicharito (Bayer 04 Leverkusen), Nils Petersen (SC Freiburg) und Lars Stindl (Borussia Mönchen Gladbach) teilen!
  2. Beide Teams haben bisher nur zwei Gegentore kassiert. Bayern gegen de FC Nöttingen und den VFL Wolfsburg – Dortmund gegen Paderborn und den VfB Stuttgart
  3. Die Rodlerin Natalie Geisenberger wird den DFB-Pokal ins Stadion tragen dürfen
  4. Es wird die 108. Partie zwischen den beiden Mannschaften sein. Davon konnte Bayern 50 Spiele bereits gewinnen und musste sich nur 25-Mal geschlagen geben. 32-Mal gab es kein Sieger…aber morgen muss es einen geben.
  5. Bisher wurden 188 Tore geschossen und es wurden bisher 7 Gelb-Rote Karten vergeben, 10 Mal wurde gleich Rot gezogen.
  6. Marco Fritz wird Leiter des Spiels sein – seine Assistenten: Dominik Schaal und Marcel Pelgrim, Vierter Offizieller: Bastian Dankert
    Fritz pfiff bereits das Bundesliga Hinspiel zwischen dem FCB und den Borussen. Dieses ging 5:1 für Bayern aus.

Wer ist fit? – Wer nicht?

FC Bayern München: Gestern wurde bekannt das Mario Götze nicht am Finale teilnehmen kann aufgrund einer Rippenprellung – die EM sei nicht in Gefahr. Götze war ein stabiler Bestandteil der letzten Spiele bei den Bayern, auch wenn er nicht seine besten Leistungen abgerufen hat. Er wird somit gegen seinen Ex-Klub fehlen und vielleicht auch sein Abschiedsspiel, wenn er tatsächlich die Bayern in Richtung Liverpool oder auch Dortmund verlassen wird. Zusätzlich wird der Langzeitverletzte Arjen Robben auch heute fehlen.

Borussia Dortmund: (Fast) Alle sind fit und heiß auf das Finale! – Ilkay Gündogan wird mit einer verdrehten Kniescheibe fehlen. Dortmund kann auf Reus, Mkhitaryan und Aubameyang setzen.

Ein heißer Kampf

Die Bayern brauchen sich nicht verstecken mit dem bisherigen Saisonverlauf. Zum vierten Mal in Folge holt man die Schale, wieder erreicht man “nur” das Halbfinale in der Champions League und im Pokal steht man im Finale. Jeder andere Klub würde sagen, dass es ein überragender Erfolg war. Für die Bayern jedoch zu wenig. Es war ein enttäuschendes Halbfinale, wo man es verdienthätte zu gewinnen und anstatt Atletico im Finale zu stehen. Jetzt will man es im Pokal mit dem zweiten Titel dieses Jahr richten. Es wäre der dritte Titel in den letzten vier Jahren.

Thomas Tuchel in der PK: “Mit dem Erreichen des Finales sind nicht alle Wünsche gestillt. Es fehlen noch ein paar Prozent.” Tuchel wie gewohnt kämpferisch. Auch die Borussen müssen bzw. dürfen sich nicht verstecken mit ihrer Leistung in der Saison 2015/2016! Bester zweite ever mit 78 Punkten! In der Europa League nach einem ganz starken Viertelfinalspiel leider gegen Jürgen Klopps Jungs vom FC Liverpool ausgeschieden. Tuchel will den ersten Titel im ersten Amtsjahr und das ist möglich!

Aus den letzten beiden Spielen konnten die Bayern in der Liga vier Zähler holen. Im Hinspiel gab es eine 5:1 Klatsche für die Borussen, im Rückspiel war es ein interessantes 0:0. Theoretisch wäre jetzt Dortmund dran 😉 .

Die Duelle

Es wird wie immer einige entscheidende Duelle geben bei diesem Spiel. Schauen wir mal aus der Dortmunder sich. Aubameyang und Reus, die schnellen Flügel (Aubameyang evtl. auch zentral) müssen die Bayern auf jeden Fall stoppen. Doch wer kann das? Im Rückspiel in der Bundesliga hatte die Viererkette Lahm, Kimmich, Alaba und Bernat die zwei gut im Griff behalten. Die Frage wird sein, wer geht in die Abwehr? Dadurch das J. Boateng nun wieder fit ist hat Pep Guardiola alle Möglichkeiten und kann seine besten Leute auf den Platz schicken.

Ebenfalls muss München den Spielaufbau über Mkhitaryan verhindern, dabei sollten aber auch Julian Weigl, der frisch gebackene EM-Fahrer (vorläufig),  und Shinji Kagawa beachtet werden. Es wird Interessant sein wen Tuchel aufstellt.

Auf wen muss Dortmund aufpassen? Ganz klar Lewandowski! 30 Tore in der Bundesliga Saison 15/16. Das spricht für sich selbst. Auch Thomas Müller kann ein wichtiger Faktor im Bayern-Spiel  werden. Sein verrücktes und überraschendes Spiel sorgt immer für Gefahr und wird auch heute eine gute Waffe sein.

Top bestzt im Mittelfeld. Vidal, Coman, Costa, Alonso… das sind Namen, die über die Saison viel Gefahr gebracht haben und auch morgen tragende Rollen im Spiel sein werden. Costa und Coman werden mit Tempo über die außen kommen und entweder selbst versuchen zum Abschluss zu kommen oder Lewandowski/ Müller mit Flanken füttern. Vidal und Alonso werden nicht nah vor das Tor kommen, was allerdings kein Nachteil ist. Beide schießen  eh viel lieber aus der Distanz. Egal von wo, beide können abziehen und dann wird es richtig gefährlich für einen der beiden Romans im Tor.

Und wer macht es jetzt?

Meiner Meinung nach wird Dortmund bis zur 90. Minute alles geben. Sie werden wie gewohnt versuchen Reus und Mhkitaryan in Scene zu setzen um am Ende Manuell Neuer zu fordern. Im Dortmunder Spiel wird man den Trubel um Hummels und der bald anstehenden Europameisterschaft nicht anmerken. Hummels wird in seinem letzten Spiel für Dortmund noch einmal zeigen warum er einer der besten Innenverteidiger ist und  wieso er zu einem der besten Vereinen der Welt wechselt.

Bayern wird versuchen gegen zu halten doch könnten sie am Ende Schwierigkeiten mit dem Offensivdrang der Borussen. Natürlich kann das ganze auch andersrum passieren.
Beide Mannschaften werden alles geben und am Ende wird hoffentlich die bessere Mannschaft gewinnen. Ich zumindest freue mich auch ein packendes und interessantes Pokalfinale.

Ich werde den Abend gemütlich auf den Sofa mit einem Bier verbringen 😉 und ihr?
Egal wie – Viel Spaß und Tschö mit ö!

https://www.facebook.com/DFBPokal/photos/pcb.597986700367173/597986640367179/?type=3&theater

https://www.facebook.com/DFBPokal/photos/pcb.597986700367173/597986640367179/?type=3&theater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.