Die Bundesliga-Teams 2017/2018

Auf dieser Seite findet ihr eine Übersicht aller Bundesliga-Teams der Saison 2017/2018.

Zur Bundesliga-Saison 2017/2018 haben wir (Christian und ich) den großen BULI-KMPKT Check gemacht! Zu jedem der 18 Bundesliga Klubs haben wir eine kleine Prognose geschrieben und entschieden, ob die Mannschaft im oberen, mittleren oder unteren Tabellendrittel landet. Beschäftigt man sich kurz mit einer möglichen Tabellen Konstellation, dann muss man echt sagen – es wird eine richtig spannende Saison und jeder Platz ist heiß umkämpft!
Und jetzt viel Spaß mit dem BULI-KMKPT Check.

Der Rekordmeister startet in seine 54. Bundesligasaison und hat die letzten fünf Bundesligaspielzeiten für sich entscheiden können. Somit stellen sich die Bayern auf eine komplett neue Ebene, da bisher keine Mannschaft es geschafft hat die Meisterschaft so oft hintereinander zu gewinnen.
Der FC Bayern München ist einer, wenn nicht sogar der, populärste Verein in Deutschland.Ihr wollt noch mehr Informationen zum Verein?Der BULI-KMPKT Check

Jonas: Der FC Bayern ist wohl auch dieses Jahr der Titel Favorit der Saison. Auch nach dieser schwachen und Kräfte zerrenden Vorbereitung können die Bayern gerade am Anfang dieser Saison ihre Punkte sammeln.
Somit gehört der FC Bayern für mich ganz klar in das obere Tabellendrittel.

Christian: Der Rekordmeister hat mit Alonso und Lahm zwei große Stützen verloren. Aber mit Transfers wie Rudy, Tolisso, Rodriguez und Rudy wurden Spieler geholt, die allesamt echte Topspieler sind. Wohl kaum einer mag zu bezweifeln, dass die Münchner auch in dieser Saison der Titelfavorit Nummer #1 sind. Dennoch denke ich, dass sich in dieser Saison ein Dreikampf um die Tabellenspitze abzeichnen wird und die Bayern es nicht leicht haben werden.

RB Leipzig hat so viele Punkte gesammelt, wie kaum ein Aufsteiger zuvor! In der zweiten Bundesliga Saison der Vereinsgeschichte heißt es nun die Leistung aus dem letzten Jahr zu bestätigen und auch in der neuen Saison mit Frische, Schnelligkeit und einer guten Spielidee zu überzeugen.
Wir freuen uns darauf! Ihr euch auch?Ihr möchtet mehr über den Bundesliga “Neuling” erfahren?Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Die roten Bullen aus Leipzig waren die große Überraschung der vergangen Saison. Dass sie so lange um den Titel mitspielen würden, hat wohl niemand erwartet. Anders als andere Teams haben sie keinen Leistungsträger verloren und ihren Kader in der Breite sehr gut verstärken können. Mit Laimer für’s ZDM und Bruma für’s ZOM haben sie zwei Spieler mit echten Potenzial verpflichtet. In meinen Augen sind sie Team Nummer #2 im Dreikampf um ganz oben.

Der Umschwung bei Borussia Dortmund geht weiter. Nachdem nach dem Pokalfinalsieg von der Saison 2016/2017 Thomas Tuchel sein Büro räumen musste ist nun Peter Bosz Trainer der Dortmunder. Somit kommt die Mannschaft nicht zur Ruhe und der Umschwung ist nicht beendet.
In dieser Saison möchte man trotz allem wieder voll angreifen und in der Bundesliga Bayern-Jäger Nr. 1 sein.
Wir werden sehen, ob das funktioniert! Ihr möchtet mehr über den Verein erfahren?Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Die Dortmunder haben eine sehr schwierige Saisonvorbereitung hinter sich. Nicht nur der verlorene Supercup und diverse Testspielniederlagen nagten an der Teamchemie, auch die anhaltenden Wechselgerüchte um die Dortmunder Offensivstars Dembele und Aubameyang halten weiter an. Mit Maximilian Philipp haben sie es immerhin geschafft, einen neuen hochkarätigen Offensivakteur zu verpflichten. Dennoch denke ich, dass der Borussia gerade in der 1.Hälfte Probleme haben werden, ihre Konstanz zu finden. Sie ordne ich eher im oberen Mittelfeld ein. (4. – 7.)

Jungtrainer Julian Nagelsmann hat mit dieser Truppe einiges angestellt und sie von einem potentiellen Absteiger zu einem Champions League Team gemacht. Nun gilt es die guten Leistungen der letzten Saison zu bestätigen, aber schafft er und sein Team das? Wir werden sehen!

Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Hoffenheim musste mit Niklas Süle und Sebastian Rudy gleich zwei absolute Leistungsträger an direkten Ligakonkurrenten FC Bayern abtreten. Mit Tolyan steht auch schon das nächste Toptalent vor einem Abgang. Dennoch gelang es ihnen mit Gnabry einen echt guten Stürmer zu verpflichten. Dennoch glaube ich, dass sie gerade durch den Verlust von Rudy im Mittelfeld ein großes Loch entstanden ist. Sie plane ich wohl im Mittelfeld ein. (8. – 11.)

Europapokal!
Das ist wahrscheinlich das Motto dieser Saison beim 1. FC Köln. Lange Zeit waren die Kölner eher als Fahrstuhlmannschaft bekannt und dümpelten zwischen der 1. & 2. Bundesliga hin und her.
Jetzt scheinen diese Zeiten vorbei. Der Effzeh hat sich in der ersten Liga festgespielt und hat jetzt den Lohn kassiert für all die harte Arbeit! Man steht in der Gruppenphase der Europa League. Wie gehen die Kölner mit dieser Dreifachbelastung um? Wir werden sehen!Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Köln sehe ich in dieser Saison schon eher als einen erneuten Europa League Teilnehmer. Sie mussten mit dem Verlust von Modeste zwar einen herben Rückschlag hinnehmen, allerdings gelang ihnen mit John Cordoba ein echter Transfer Clou. Auch weitere Transfers waren sinnvoll und verstärken das Team punktuell und in der Breite. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie es wieder ins obere MIttelfeld schaffen.

Auch Deutschland hat endlich wieder ihre Haupstadt im Internationalen Geschäft!
Mit Trainer Pal Dardai und Geschäftsführer Michael Pretz scheint es so, als ob bei der Hertha alles richtig gut verläuft und ja man kann sagen, dass es richtig gut läuft momentan!Mit klasse Transfers und einer guten Stimmung im Umfeld glänzt die alte Dame momentan. Aber können sie in den nächsten Wochen auch weiter so gut aufspielen?Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Die Hertha aus Berlin wird wohl größere Probleme in der kommenden Saison haben. Durch den Verlust von Brooks sieht es in der Innenverteidigung nicht mehr so gut aus. Andererseits konnten sie in der Offensive durch die Verpflichtung von Selke ein großes Ausrufezeichen setzen. Ich denke aber nicht, dass sie wieder so gut abschneiden können, es sei denn, sie legen endlich ihre große Auswärtsschwäche ab. Gerade durch die dreifach Belastung wird es erst recht schwer für sie, da sie in der Breite nicht allzu gut besetzt sind. Ein Mittelfeldplatz wird für sie aber trotzdem drin sein.

Die Freiburger waren DER Aufsteiger der Saison 2016/2017, wenn da die Leipziger nicht gewesen wären. Im Schatten der großen roten Bullen haben die Freiburger eine sehr gute Saison gespielt und verdient den 7. Platz ergattert.
Doch die Aufgabe bleibt weiter anspruchsvoll für Christian Streich, kann er die Stammspieler Philipp & Grifo ersetzen? Wir werden sehen!Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Freiburg musste den wohl die größte Verkaufsschwächung aller Bundesliga Teams hinnehmen. Mit Grifo und Philipp gelangen ihnen zwar sehr große Transfererlöse, aber es wurden nur Talente geholt. Das ist natürlich nichts schlechtes, aber das sorgt dafür, dass man nur ganz schwierig eine Prognose abgeben kann. Ich rechne aber mal damit, dass sie es sehr schwierig haben werden. Besonders der Verlust von Philipp wird sehr schwierig abzufangen. Sie werden noch dazu auch sehr unter der dreifach Belastung leiden und daher wohl kaum ihre tolle Saison wiederholen können. Mein Tipp: unteres Mittelfeld

Werder Bremen war der Spätstarter der letzten Saison.
Nachdem man nach der Hinrunde eigentlich schon als Absteiger galt, konnte man sich in der Rückrunde wiederbeleben und bis auf Rang acht springen.
Da stellt sich eigentlich nur eine Frage. Verpennen die Bremer wieder die Hinrunde oder bekommt Nouri seine Mannschaft von Anfang an aufgeweckt?Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Werder hatte natürlich eine wirklich außergewöhnliche Rückrunde gespielt. Allerdings haben sie alle Jahre wieder Probleme mit der Konstanz. So lange sie ihre überragende Leistung mal nicht über beide Runden halten können, wird es für sie ganz schwierig, sich oben einzurichten. Durch den Verlust von Grillitsch und Gnabry hat ihre Offensive zwar an Breite verloren, aber ich kann mir trotzdem vorstellen, dass sie weiterhin groß aufspielen können. Ich denke aber, dass es erneut nicht zu einem Europa League Platz reichen wird. Prognose: Mittelfeld

Auch Borussia Mönchengladbach hat letzte Saison nicht das gezeigt was sie eigentlich können. Man war zwar nie richtig im Abstiegskampf, doch der Europapokal Anwärter der letzten Jahre hat es diesmal nicht geschafft dort einzuziehen.
Vielleicht tut der Fohlenelf ein Jahr ohne internationale Aufgaben ganz gut oder nicht?Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Die Borussia aus Gladbach war auch eine der vielen Überraschungen der letzten Saison. Aber auch sie haben mit Mahmoud Dahoud einen wichtigen Mittelfeldspieler verloren. Der Transfererlös wurde 1:1 für einen Ersatz, Denis Zakaria, ausgegeben. Ihr diesjähriger Königstransfer war allerdings Matthias Ginter. Der Innenverteidiger kam von der anderen Borussia. Nämlich die aus Dortmund. Sie werden sich, denke ich im oberen oder im glatten Mittelfeld einordnen.

Diese Saison soll alles besser werden. Zumindest der Start kann dieses Jahr nur besser werden. In der letzten Saison starteten die Königsblauen mit fünf Niederlagen!
Damals mit neuer Mannschaft, neuem Trainer und neuen Sportdirektor. Dieses Jahr ist zumindest der Kader größten teils und der Sportdirektor gleich geblieben.
Nur der Trainer wurde getauscht. Statt Markus Weinzierl wird Dominic Tedesco die Königsblauen an der Seitenlinie leiten dieses Jahr! Aber packt er eine bessere Platzierung als sein Vorgänger?Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Die Königsblauen werden sicherlich wieder auf die europäische Bühne zurückkehren. Sie haben die dritthöchsten Transferausgaben. Mit Nabil Bentaleb und Konoplyanka haben sie zwei absolute Topspieler verpflichtet, welche ihre Klasse auch schon häufig zeigten. Sie haben zwar durch den Verlust von Kolasinac ein Loch in der Verteidigung, welches sie aber sicherlich durch kluge Transfers füllen werden. Diese Saison werden sie wohl den Saisonstart nicht so verfehlen und daher auch wieder groß aufspielen. Sie duellieren sich wohl um die Europa League/Champions League Plätze.

Pokalfinalist, (fast) Champions League Aspirant und letztendliches Mittelmaß Team Eintracht Frankfurt geht in Jahr zwei nach der Relegation gegen den 1. FC Nürnberg.
Im ersten Jahr haben die Frankfurter schonmal gezeigt was eigentlich in ihnen steckt und eine überragende Hinrunde gezeigt, doch der große Knackpunkt war die Rückrunde und das kostete ihnen dann auch Europa.
So ist es dieses Jahr eben nur die Bundesliga, aber Europa könnte doch ein Ziel sein – oder?Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Frankfurt war wohl das Team mit zwei Gesichtern. In der Hinrunde Top, in der Rückrunde Flop. Nachdem man die Hinrunde auf Platz 3 beenden konnte, war man in der Rückrunde nur noch Platz 10. Sie konnten mit ihren sehr beschränkten finanziellen Mitteln ihr Team auch kaum verstärken bzw. Transfererlöse generieren. Sie sehe ich als ersten von fünf möglichen Abstiegskandidaten.

Wie Schalke 04, so auch ist Bayer 04 Leverkusen unter ihren Möglichkeiten geblieben.
Die Werkself von Roger Schmidt und zum Ende von Tyfun Korkut konnte eine mögliche Relegation abweisen und sich einen 12. Platz sichern.
Aber kann mit neuem Trainer und ohne internationales Geschäft wieder der große Sprung nach oben kommen?Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Mit Leverkusen haben wir die nächste Enttäuschung der vergangenen Spielzeit. Dass ein Team in der Champions League und gleichzeitig gegen das untere Ende der Tabelle spielt, hat man auf alle Fälle eher seltener. Sie haben allerdings einen so starken Kader, dass man sich kaum vorstellen kann, dass sie nochmal floppen. Ich denke, sie werden das große Comeback der Saison und spielen von Beginn an ganz groß auf. Sie sehe ich als den letzten im Dreikampf um die Meisterkrone. Nach ihrer letzten Saison vielleicht eine sehr gewagte Prognose, aber sie sind einfach bärenstark.

Die Augsburger haben in der letzten Saison gejubelt als es hieß, dass man in der Liga bleiben wird. Nun möchte man mit Manuel Baum in diesem Jahr gar nicht soweit kommen.
Mit guten Transfers scheinen die Augsburger genug getan zuhaben, um nicht dort rein zu rutschen.
Aber ist es wirklich genug?Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Die Augsburger werden es sicherlich ganz schwer haben. Nicht nur, dass sie allgemein schon ein nicht allzu starkes Team sind, sie mussten auch mit dem Verlust ihres Kapitäns eine echte Identifikationsfigur an einen direkten Ligakonkurrenten abgeben. Sie sind mein zweiter Abstiegskandidat.

Ist dieses Jahr mal wieder ein sechzehnter Platz drin für die Hanseaten? Spaß bei Seite 😉 Auch der HSV hat diesen Sommer wieder einiges getan um den Abstiegskampf nicht zu nah zu kommen.
Aber auch beim HSV stellt sich mal wieder die Frage, ob es ausreicht dieses Jahr nichts mit dem Abstiegskampf zu tun zu haben.Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Ach die Hamburger. Alle Jahre wieder nehmen sie sich so viel vor und hoffen darauf, dass sie endlich mal nach oben hin ein Ausrufezeichen setzen können. Doch dann kommen wieder fehlende Moral und Managementfehler. Und binnen kürzester Zeit ist ihr Ziel nur noch der Klassenerhalt. Auch diese Saison mag ich ernsthaft zu bezweifeln, dass der HSV seine Problem in den Griff bekommt. Wobei sie ja endlich erkannt haben, dass bei den Spielern und allgemein im Verein etwas falsch läuft. Sie sind mein Abstiegskandidat Nummer drei.

Im Sommer hat Mainz 05 anscheinend ihre leeren gezogen. Mit einem neuen Trainer und einigen Neuzugängen scheinen die Mainzer gut aufgestellt zu sein. Mit Alexandru Maxim und dem Dänen Viktor Fischer hat man in der Offensive gut zugelegt.
Aber sind die Mainzer auch nach dieser Saison noch Erstklassig?Der BULI-KMPKT Check

Jonas:

Christian: Auch die Mainzer werden in der kommenden Saison wohl wieder über ihre Grenzen gehen müssen, um den Klassenerhalt zu packen. Durch die Verkäufe von Cordoba und Niederlechner konnten sie zwar Transfererlöse erzielen, aber auch bei ihren neuen Spielern ist fragwürdig, ob und wie sie einschlagen werden. Eine weitere Frage ist natürlich, ob ihr neuer Trainer die Mannschaft erreichen wird. Auf alle Fälle sehe ich in Mainz meinen vierten Abstiegskandidaten

Ist die Relegation auch eine Reanimation gewesen für den VfL Wolfsburg? Nach einer katastrophalen Saison musste der VfL im Derby gegen Braunschweig in die Relegation.
Dort konnte man sich erfolgreich durchsetzen und somit den verbleib in der Bundesliga sichern.
Mit einigen Neuzugängen und Umstrukturierungen hat der VfL neue Weiche gelegt, aber führen die Weichen auch wieder Richtung Europa?Der BULI-KMPKT CheckJonas:Christian:
  Als Meister aufgestiegen und jetzt?
Die Frage stellt sich beim VfB Stuttgart, da man generell bei Aufsteigern nur schwer einschätzen kann wie es ablaufen wird. Müssen die Stuttgarter zittern oder erlebt man eine erste ruhige Saison, nach dem Abstieg?Der BULI-KMPKT CheckJonas:Christian:
Hannover 96 hat in der zweiten Bundesliga eine ähnlich dominante Rolle wie der VfB gespielt. Jetzt will man nach dem Ziel Wiederaufstieg auch weiter drin bleiben.
Auch Hannover hat sich gut gewappnet für die Bundesliga, aber reicht es auch für den Klassenerhalt?Der BULI-KMPKT CheckJonas:Christian:

Alle Logos wurden von den jeweiligen Wikipedia Seiten verwendet.