Die Woche KMPKT! #02

Hallöchen zu einer neuen Ausgabe von Die Woche KMPKT!

Auch diese Woche gab es wieder einige Diskussionen in der Welt des Fußballs!

Langerak schwört dem VfB die Treue!

Beim VfB ging es in den letzten Wochen hin und her. Viele Verantwortliche mussten nach dem zweiten Abstieg in der Vereinsgeschichte ihre Posten verlassen. Bereits in der heißen Phase haben Spieler wie Christian Gentner und Danie Ginzcek ihre Verträge verlängert. Großkreutz, Dié und Insua wollen den VfB nicht in diesem Zustand verlassen. Auch Mitch Langerak, der ehemalige Dortmunder gab nach dem Abstieg bekannt, dass er nicht den Verein verlassen werden. Und eben dieser machte diese Woche ernst.

Nach dem Abgang von Loris Karius fragte der FSV Mainz 05 beim VfB an den Australier zu verpflichten. Laut Kicker.de soll Langerak, jedoch dieses Angebot sofort abgelehnt haben. Ein starkes Zeichen für alle Fans der Schwaben.

Für mich ist das ein Top-Statement des 27-Jährigen Australiers. Auch wenn ein Abgang von Tyton noch nicht sicher ist, wird er sich nächstes Jahr mit Sicherheit durchsetzen und die Nummer 1 der Schwaben werden (Rückennummer 1 hat er ja schon).
In der abgelaufenen Bundesliga Saison war Langerak der Pechvogel. Er ist von Dortmund gekommen um die Nummer 1 in Stuttgart zu sein und dann bremste ihn eine Verletzung aus. Währenddessen nutzte Tyton seine Chancen und wurde im laufe der Saison ein wichtiger Spieler. Erst in den letzten Spielen stand Langerak konstant im Tor.

My opinion!
Mitch, dass ist ein ganz starkes Zeichen! So einen Spieler brauchen die Jungs aus Cannstatt um das Ziel Aufstieg zu schaffen. Man wird sehen in wie fern sich die Mannschaft der Stuttgarter bilden wird. Einige Abgänge stehen noch aus mit Kostic, Tyton und wahrscheinlich Timo Werner. Aber es können viele junge wilde nachrücken mit Ristl und Ferati.

Lewandowski zu Real?!

Am Tag vor dem CL-Finale brachte der Berater von Robert Lewandowski den nächsten Hammer in dieser noch jungen Transferphase. Es gibt ein konkretes Angebot von Real Madrid an Robert Lewandowski.

Müssen die Bayern sich bald nach einem neuen Stürmer umsehen? Meiner Meinung nach – Nein. Lewandowski fühlt sich wohl in München und er spielt hier auch einen erfolgreichen Fußball. Natürlich ist es etwas anderes sich bei Real durchzusetzen, da es dort eine deutlich größere Konkurrenz auf seiner Position gibt. Somit ist Madrid eine Station die für Lewandowski ein großer Schritt wäre, doch vielleicht aber auch ein schwieriger. Schaffen könnte er es, überhaupt keine Frage, aber es wäre eine Riesen Umstellung.

Somit für mich ein wahres Gerücht, aber die Wahrscheinlichkeit ist eher gering.

Silvia Neid benennt vorläufigen Kader für Olympia

Das Hauptthema war in den letzten Tagen immer und immer wieder die Nominierung der A-Nationalmannschaft für Frankreich (Männer). Doch man sollte nicht vergessen, dass auch die Frauen ein wichtiges Turnier vor der Brust haben. Silvia Neid hat am Samstag den vorläufigen Kader für Olympia bekannt gegeben.

Der vorläufige Kader

Tor: Laura Benkarth (SC Freiburg), Meike Kämper (MSV Duisburg), Almuth Schult (VfL Wolfsburg), Lisa Weiß (SGS Essen)
Abwehr: Saskia Bartusiak (1. FFC Frankfurt), Kathrin Hendrich (1. FFC Frankfurt), Joesephine Henning (FC Arsenal), Tabea Kemme (1. FFC Turbnie Potsdam), Annike Krahn (Bayer 04 Leverkusen), Leonie Maier (Bayern München), Babett Peter (VfL Wolfsburg)
Mittelfeld: Melanie Behringer (Bayern München), Sara Däbritz (Bayer München), Lena Goeßling (VfL Wolfsburg), Svenja Huth ( 1. FFC Turbine Potsdam), Isabel Kerschowski (VfL Wolfsburg), Simone Laudehr (1. FFC Frankfurt), Melanie Leupolz (Bayern München), Lina Magull ( SC Freiburg), Felicitas Rausch (1. FFC Turbine Potsdam)
Sturm:  Pauline Bremer (Olympique Lyon), Mandy Islacker (1. FFC Frankfurt), Dzsenifer Marozsán (1. FFC Frankfurt), Anja Mittag (Paris Saint-Germain), Lena Petermann (SC Freiburg), Alexandra Popp ( VfL Wolfsburg).

Das Weinzierl Poker

Was ist das für ein hin und her mit Markus Weinzierl? Am Dienstag wurde der Transfer bereits für “Offiziell” erklärt. Keine Stunde nach der Meldung dementierte der FC Augsburg die Meldung sofort auf Facebook. Und alle fragen sich nur – Warum?

Es ist sicher, dass der Augsburger Trainer zu Schalke 04 wechseln wird. Ebenfalls ist sicher, dass Schalke den Wechsel nun endlich gerne verkünden würde, doch da muss noch ein großer Stein im Weg legen.

Meine Theorie:
Der FC Augsburg will direkt nach dem Abgang von Weinzierl einen Nachfolger präsentieren, der auch schon mit Dirk Schuster feststeht. Aber auch dort gibt es ein Problem. Darmstadt 98 möchte 1 Million Euro ablösen, die Augsburg nicht bezahlen will.

Ich bin mir relativ sicher, dass alles auf einmal bekannt gegeben wird.
Und zwar in der Reihenfolge:
Weinzierl zu Schalke
Schuster zu Augsburg
??? zu Darmstadt

Transfermarkt KMPKT!

Gerüchte und Fixe Wechsel auf einem Überblick!

Top Gerüchte:

Sebastian Rode zu Dortmund! Viele Medien berichten, dass der Münchener nach Dortmund wechseln wird. Sein Berater dementiert jedoch immer wieder eine Einigung.

Mkitharyan nach England? In der vergangenen Woche lehnte die Nummer 10 der Borussen eine Vertragsverlängerung ab! Geht der Weg des Armeniers Richtung England?

Toprak zu Dortmung? Der derzeitige Leverkusener steht auf der Liste der Dortmunder für die Nachfolge von Mats Hummels – Auch Toni Rüdiger soll ein Kandidat sein.

Bestätigte Wechsel!

AS Rom zieht Kaufoption von Toni Rüdiger!

Kevin Vogt verlässt die Kölner und geht nach Hoffenheim.

Moritz Stoppelkamp spielt nächstes Jahr im Wildpark. Der ehemaliger Paderborner wechselt Ablösefrei zum KSC und erhält einen Vertrag bis 2018.

 

Mal wieder war das eine spannende Woche! Was denkt ihr über das Pokern um Markus Weinzierl und wir Lewandowski zu Real gehen? Teilt es und mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.