4 Mal Achtelfinale – Die Noten der deutschen Champions-League-Teilnehmer

Veröffentlicht von NicoE am

Was war das für eine wahnsinnige Gruppenphase in der UEFA Champions League?! Überraschungen, Enttäuschungen und ein Rassismus-Skandal. Dazu sind alle vier deutschen Mannschaften in das Achtelfinale eingezogen – erstmals seit 2014. Doch nicht bei allen Teams war die Gruppenphase wirklich glorreich, BULI-KMPKT-Autor Nico Ebmeier bewertet die Auftritte in Schulnoten.

FC Bayern München – Der Stern des Südens strahlt

Auch, wenn sich das vielleicht gleich so anhört, bin ich wirklich von Haus aus kein Bayern-Fan. Allerdings begeistert mich diese Mannschaft seit der Flick-Übernahme fast Woche für Woche. 16 Punkte, die beste Offensive (18 Tore) und eine Top-Defensive (5 Gegentore). Dazu war die Gruppe mit Atletico Madrid, immerhin LaLiga-Tabellenführer, und dem österreichischen Serienmeister FC Salzburg nicht unbedingt im Spazierengehen zu meistern.

Doch direkt beim 4:0-Auftakt gegen Madrid war klar, wer diese Gruppe A gewinnen wird. Selbst mit einer absoluten B-Elf konnte man den Spaniern im Rückspiel noch einen Punkt abluchsen. Für mich bleiben die Bayern der absolute Titelfavorit und es wird sich sicher kein Gruppenzweiter über das Los FCB am Montag freuen. Wie wäre denn ein Wiedersehen mit Barcelona?

BULI-KMPKT-Note: 1

Borussia Dortmund – Etwas gelb, aber auch viel schwarz

Spoiler: Die Borussen werden in diesem Vierervergleich am schlechtesten Abschneiden – trotz des Gruppensieges. Denn in einer Gruppe ohne europäische Schwergewichte musste der BVB darauf vertrauen, dass Lazio Rom es nicht schafft, wenigstens drei von vier Spielen gegen Sankt Petersburg und Brügge zu gewinnen. Gut – Lazio hat es nicht geschafft und musste am Ende sogar noch ordentlich zittern, dass die Belgier nicht in Unterzahl das 3:2 erzielen.

Aber mit zwei unterdurchschnittlichen Leistungen gegen die Römer sowie im Rückspiel gegen die Russen spielte die Dortmunder eine Gruppenphase, die ganz und gar nicht nach dem Geschmack des BVB war. Dennoch sind sie Erster und können sich nun auf ein vermutlich machbares Los freuen. Ansehnlich wäre sicher ein Duell gegen Atalanta Bergamo, quasi ein Gipfel des Powerfußballs. Wirklich zittern werden die Schwergewichte aus Madrid und Barcelona vor diesem Los aber wohl nicht.

BULI-KMPKT-Note: 3+

RB Leipzig – Europa verleiht Flüüüügel

Ich denke, dass die Leistung der Ostdeutschen in dieser Gruppenphase nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Im vergangenen Jahr machte RB das erste Mal auf europäischer Bühne richtig auf sich aufmerksam und nun wartete die Bestätigung – und die kam. Abgesehen vom desolaten 0:5 auf der Insel war Leipzig in jedem Gruppenspiel die bessere Mannschaft und ist deswegen auch völlig zurecht eine Runde weiter.

Vielleicht ist RBL sogar die einzige Mannschaft, gegen die Paris 90 Minuten lang das Fußball spielen einstellt, um irgendwie die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Bei all dem Lob muss aber auch klar sein: Im Achtelfinale wartet vermutlich ein echter Hammer auf die “Roten Bullen” und wenn sie dann auswärts wieder so spielen, wie in Manchester, ist das Abenteuer Europa ganz schnell beendet.

BULI-KMPKT-Note: 2+

Borussia Mönchengladbach – Ein gutes Fohlen springt nur so hoch, wie es muss

Es ist unfassbar schwer, das Abschneiden der Gladbacher richtig einzuschätzen. Klar, das Achtelfinale ist ein riesen Erfolg. Besonders in dieser Gruppe mit zwei europäischen Schwergewichten und einem ukrainischen Underdog, der schon den ein oder anderen Gegner verzweifeln lassen hat. Dennoch: Kein anderes Team kam mit so wenigen Punkten (8) in dieser Saison weiter und letztendlich holte der Bundesligist gegen die erwartete Konkurrenz nur zwei Pünktchen und das Achtelfinale sollte doch der Anspruch sein, oder?

Sicher, die Siege gegen Donetsk waren überragend, aber gegen die Schwergewichte sprang eben nicht so viel raus. Hätte Lukaku gestern nicht das sichere Tor von Alexis Sanchez verhindert, wäre Gladbach nun Dritter und alle würden von einer verpatzten Vorrunde sprechen. Aber ein gutes Fohlen springt eben nur so hoch, wie es muss und deshalb darf sich die Rose-Truppe nun auf ein echtes Hammer-Los freuen.

BULI-KMPKT-Note: 2