Tag KMPKT #13

Veröffentlicht von NicoE am

Es ist das letzte Woche ohne internationalen Spitzenfußball! Ab kommenden Dienstag gehen endlich wieder die Champions- und Europa League los. Wenige Tage vorher war allerdings noch ein neues Trikot, ein heißer Italiener und ein Polizeieinsatz in den Schlagzeilen.

Polizeieinsatz beim FC Bayern München

Was macht man nicht alles um einen exklusiven Blick auf die Spieler des Lieblingsvereins zu bekommen? Ein Anhänger des FC Bayern München jedenfalls kletterte einen sechs Meter hohen Zaun hoch und schaute von dort das teaminternes Testspiel des Rekordmeisters.

Das Spiel der A-Jugend gegen die Reservemannschaft der Bayern sollte unter strengstem Ausschluss der Öffentlichkeit vor Ort stattfinden, war aber im Livestream von Audi empfangbar. Das schien dem Gaffer allerdings egal zu sein und so begab er sich in akute Lebensgefahr. Am Ende ging es sogar so weit, dass der Platzwart die Polizei rief. Denen entwischte der Fan dann aber.

Alle Infos gibt es bei der BILD.

Ansturm auf Liverpool-Trikot sprengt Onlineshop

Der FC Liverpool wird in die kommende Saison der Premier League erstmals seit 30 Jahren wieder als Titelverteidiger gehen. Für diese Mission hat der Club von Anfield Road nun auch sein neues Trikot veröffentlicht – und das schien bei den eigenen Fans richtig gut anzukommen.

Klassisch in rot und mit leichten blaugrünen Akzenten werden die “Reds” zur Titelverteidigung ansetzen. Wer sich dieses neue Schmuckstück allerdings nun direkt kaufen möchte, muss sich etwas gedulden. Der Onlineshop war zwischenzeitlich so überfüllt, dass man zum Bestellen des Jerseys mit einer Wartezeit von einer Stunde rechnen musste.

Weitere Infos sowie die Bilder des neuen Trikots gibt es bei Sky.

Union Berlin verpflichtet Cedric Teuchert

Der Bundesligist Union Berlin hat mit Cedric Teuchert einen Stürmer von Schalke 04 geangelt. Der 23-Jährige war zuletzt von den Königsblauen in die zweite Liga an Hannover 96 ausgeliehen und konnte dort mit zehn Scorerpunkten in 23 Spielen einigermaßen überzeugen.

„Ich freue mich auf Union und die Bundesliga. Nachdem meine erste Saison auf Schalke nicht nach meinen Vorstellungen gelaufen ist, möchte ich jetzt erneut angreifen und bin bereit für die neue Herausforderung. Union möchte sich in der Bundesliga etablieren und das ist auch mein persönliches Ziel. Ich freue mich von erfahrenen Spielern zu lernen und frischen Wind in die Mannschaft zu bringen“, so der Angreifer zu seiner neuen Aufgabe beim 1. FC Union Berlin. 

Weitere Stimmen gibt es auf der Seite der Eisernen.

Ciro Immobile hängt alle ab

Als erster Italiener seit Francesco Totti 2007 wird Ciro Immobile in diesem Jahr den “Goldenen Schuh” für den treffsichersten Stürmer Europas gewinnen. Mit 35 Saisontreffern konnte der Stürmer von Lazio Rom nur noch von Christiano Ronaldo (31 Tore) realistisch eingeholt werden, doch dieser wird im letzten Ligaspiel der Serie A geschont.

Etwas Unmut über die Wertung machte sich zuletzt im Lager des FC Bayern breit. Robert Lewandowski (34 Treffer) wurde nur vom Italiener verdrängt, weil die dortige Saison vier Spieltage mehr hat, als die Bundesliga. Trifft Immobile im letzten Ligaspiel gegen den SSC Neapel sogar noch einmal, würde er den Allzeit-Serie-A-Rekord Gonzalo Higuain (36 Tore in der Saison 2015/16) einstellen und könnte ihn sogar übertrumpfen.

Noch mehr Infos gibt es auf der Seite von Sport1.

Paris Saint Germain holt vorerst letzten Ligapokal

Die Fußballer von Paris Saint Germain haben das nationale Quadruple perfekt gemacht. Nach dem französischen Supercup, der Meisterschaft und dem Coupe de France gewannen die Spieler von Thomas Tuchel am Freitagabend auch den Coupe de la Ligue (Ligapokal). In einem schwachen Finale gegen Olympique Lyon siegten die Hauptstädter mit 6:5 nach Elfmeterschießen. Keylor Navas hielt den entscheidenden Elfmeter.

Es war die vorerst letzte Ausgabe des viel kritisierten Ligapokals in Frankreich. Ab der nächsten Saison wird es neben der Meisterschaft nur noch den Coupe de France (ähnlich wie der DFB-Pokal) geben. Der Finalsieg vom Freitagabend war für die Pariser schon der neunten Triumph in diesem Wettbewerb. Im vergangenen Jahr hatten sie das Endspiel noch selbst im Elfmeterschießen gegen Racing Straßbourg verloren.

Die Highlights gibt es bei der Sport Bild.

Kategorien: Tag KMPKT