Tag KMPKT #8

Veröffentlicht von LasseD am

Am Tag 8 von Tag KMPKT geht es um die TV-Gelderverteilung, Gregor Kobels Wechsel, Keita Endos Verletzung und den bestätigten Wechsel von Hoeneß.

Kobel zu Stuttgart fast fix

Der VfB Stuttgart steht kurz vor einer festen Verpflichtung von Gregor Kobel. Bereits in der letzten Saison stand Kobel im Stuttgarter Tor, jedoch nur ausgeliehen von Hoffenheim.

Nun aber arbeiten die Veranwortlichen des VfB an einer Festverpflichtung. Die Ablsösesumme soll sich wohl rund um 5 Millionen Euro belaufen. Wochenlang hatte sich der Transfer in die Länge gezogen, denn die Ablösesumme von5 Millionen Euro war vor Corona Zeiten noch absolut realistisch, mittlerweile aber schwer zu bezahlen.

Nach einer langen Hängepartie steht der Deal nun aber vor dem Abschluss und soll demnächst bekanntgegeben werden.

TV-Gelderverteilung bekanntgegeben

Die DFL hat heute die Verteilung der TV-Gelder veröffentlicht. In der nächsten Saison wird die DFL in zwölf Raten insgesamt 1,2 Milliarden Euro an die 1.- und 2. Ligisten aussschütten. Corona bedingt sind diese Gelder ein bisschen kleiner als im Jahr zuvor.

Die größte Summe bekommt der Rekordmeister mit 70.64 Millionen Euro zugeteilt. Direkt danach folgt der BVB mit knapp 70 Millionen Euro und auf Rang 3 und 4 stehen Leverkusen (67,47 Mio. Euro) und RB Leipzig (65,96 Mio. Euro). Aufsteiger Arminia Bielefeld erhält 29,8 Millionen Euro und der 2. Aufsteiger VfB Stuttgart bekommt 39,09 Millionen Euro.

Das ganze Ranking hier:

  1. FC Bayern München: 70,64 Millionen Euro
  2. Borussia Dortmund: 69,37 Millionen Euro
  3. Bayer 04 Leverkusen: 67,47 Millionen Euro
  4. RB Leipzig: 65,96 Millionen Euro
  5. Borussia Mönchengladbach: 64,54 Millionen Euro
  6. TSG 1899 Hoffenheim: 63,14 Millionen Euro
  7. Eintracht Frankfurt: 60,45 Millionen Euro
  8. Hertha BSC: 59,29 Millionen Euro
  9. FC Schalke 04: 56,17 Millionen Euro
  10. VfL Wolfsburg: 55,18 Millionen Euro
  11. SC Freiburg: 51,5 Millionen Euro
  12. SV Werder Bremen: 49,87 Millionen Euro
  13. FSV Mainz 05: 46,2 Millionen Euro
  14. FC Augsburg: 42,87 Millionen Euro
  15. 1. FC Köln: 40,34 Millionen Euro
  16. VfB Stuttgart: 39,09 Millionen Euro
  17. Union Berlin: 33,37 Millionen Euro
  18. Arminia Bielefeld: 29,8 Millionen Euro

TVf

Union-Neuzugang Endo direkt verletzt

Vor einigen Tagen vermeldete Union Berlin mit Keita Endo einen Neuzugang für die kommende Saison. Doch der Japaner ist noch nicht mal in Berlin angekommen und schon verletzt.

Der 22-jährige hatte das Gefühl, dass er sich “am hinteren Oberschenkel verletzt” hat und meinte dazu, dass man das mal genauer untersuchen müsse. Die Verletzung zog er sich bei seinem letzten Spiel für Yokohama zu.

Ein Sprecher der Eisernen versuchte im Anschluss Entwarnung für die Verletzung Endos zu geben. Ob er nun wie geplant am Mittwoch in Berlin eintrifft, ist nicht bekannt. Am Montag, den 6.4, starten die Unioner wieder mit dem Training, den Trainingsstart verpasst der Neuzugang also.

Bestätigt: Hoeneß nach Hoffenheim

Lange wurde darüber gemunkelt. Nun ist es fix. Sebastian Hoeneß (38) wird neuer Trainer der TSG Hoffenheim. Der Ex-Bayern 2 Coach wurde zuletzt Meister in der dritten Liga und wird Alfred Schreuder (47) beerben. Der gemeinsame Weg der TSG und Schreuder endete kurz vor Saisonende, ein Interimstrainerteam übernahm für die letzten Spiele.
Hoeneß hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 unterschrieben und wird mit der Mannschaft am 02. August in die Saisonvorbereitung starten.

Design by Freepik
Kategorien: Tag KMPKT