S04 mit dem BVB-Problem

Veröffentlicht von JonasW am

Schalke hat in der Hinrunde überrascht und konnte mit einem Sieg gegen die Fohlenelf zum Rückrundenauftakt nachlegen. Wenn man gerade denkt eine Mannschaft ist mit den Bayern auf Augenhöhe, dann spielen sie gegen jene. Nachdem bereits der BVB mich enttäuschte taten dies auch die Schalker am 19. Spieltag.
Somit haben die Schalker wohl auch das Problem von Borussia Dortmund.

Es ist schon fast ein Phänomen. Borussia Dortmund spielt akzeptablen Fußball, zumindest besseren als die Bayern, und gehen mit einer breiten Brust in die Partie. Eigentlich ist es eine klare Sache – denkste.
Entweder können sich die Bayern mehr motivieren für diese Spiele oder der Gegner kann es dann doch nicht mit den großen Mannschaften aufnehmen.

So war dies auch bei Schalke 04 an diesem Wochenende. Schalke spielte zuletzt guten Fußball, gerade auch gegen Mönchengladbach. Für mich war es irgendwie klar, dass sie das auch gegen den FC Bayern abrufen können. Aber da lag ich und viele anderen auch falsch. Die Schalker kamen nicht mit dem Druck der Bayern klar und ließen den Rekordmeister einfach gewähren. Enttäuschend für mich, aber so ist es wohl. Die Bayern lecken ihre Wunden in der Winterpause, kommen stärker zurück und werden wohl doch deutscher Meister. Klar. Abwarten. Trotzdem ist der FC Bayern wohl ernster zu nehmen, als es noch in der Hinrunde der Fall war.

Was denkt ihr ist das Problem, wenn Mannschaften gegen die Bayern spielen?

Kategorien: Bundesliga

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.