VfB-H96 – 26.07.2019

Am Freitag war ich beim Auftakt der 2. Bundesliga in Stuttgart.
In Stuttgart ist es Tradition beim ersten Spiel vom Bad Canstätter Bahnhof zum Stadion zu laufen. Ich hatte es bereits einmal mitgemacht, weshalb es mich die letzten Jahre nicht mehr so gereizt hatte mit zu laufen. Dieses Jahr war es ähnlich. Am schönsten ist es eigentlich direkt am Ende der Route zu stehen und die Fans am Stadion zu sehen. Dort wird die Stimmung nochmal aufgedreht – Klasse! 

Dann ging es ins Stadion und damit gehen wir auch rein ins Spiel. Eins muss man dem VfB lassen. Technisch haben sie sich im Gegensatz zum letzten Jahr gut verbessert. Spielzüge, Annahmen, Weitergaben. Alles lief etwas runder. Vielleicht nicht immer perfekt, aber schon Top. Anders sag es bei Hannover aus. Zu Beginn haben sie noch mitgemacht und mitgehalten, aber der VfB gewann immer mehr die Oberhand. Logische Folge das 1:0 und später auch das Tor per Freistoß. Das 2:0 muss Zieler eigentlich haben. Aus dem Block hallte es von einzelnen Personen „Ohne Zieler haben wir eine Chance“. Nicht ganz fair, da er letztes Jahr die Mannschaft öfter mal gerettet hat. Dann kam die Verletzung von Kaminski (Kreuzbandriss – Fehlzeit ca. 6 Monate). Dafür kam der junge Awoudja. ich hätte mit Badstuber gerechnet, aber da hat der Stuttgarter Trainer überrascht. Für ihn war es einfach ein schlechter Tag, umso krasser die Reaktion der Stuttgarter, die nach dem Eigentor direkt applaudierten und versuchten ihn wieder aufzubauen. Klappte die restliche erste Halbzeit nicht. Er war weiterhin sehr unsicher. Erst nach der Pause fing er sich wieder. Im zweiten Durchgang fand Hannover dann gar keine spielerischen Mittel mehr. Der VfB legte noch 2-3 gute Kombis hin, aber auch da war Schluss. 2:1 Endstand geht für mich völlig in Ordnung. Die Kritik an Brych – schwierig. Die zweite Karte für Awoudja war ganz klar keine. Die zweite gelbe Karte für Ostrzolek geht in Ordnung, er kommt einfach zu spät. 
Fazit – Stuttgart kann auf der Leistung aufbauen und Hannover muss ganz klar noch etwas tun!

Spieler des Spiels für mich Borna Sosa.

BEWERTUNG:
Maximal können fünf Fußbälle erreicht werden. Die Zahl zeigt an wie viele erreicht wurden.
Atmosphäre: 3,5
Stadion: – Nicht bewertet, da ich zu oft da war.
Spiel: 3
Catering: 2 – Brötchen von der Bratwurst ist wie die letzte Saison vom VfB … beschissen.

Es handelt sich hierbei nur um meine Meinung zu DIESEM Spiel! Ihr habt eine andere? Schreibt sie gerne in die Kommentare!

Ein Gedanke zu „VfB-H96 – 26.07.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.