WOB-SCP – 31.08.2019

Fünf Stunden hin, fünf Stunden zurück. Natürlich einer Nacht Aufenthalt. Das war mein Bundesliga Wochenende am dritten Spieltag!

Das Wochenende
Da ich Verwandtschaft in Niedersachsen habe und aktuell Semesterferien sind, konnte ich den Stadionbesuch ganz gut mit einem Besuch bei der Familie kombinieren. Am attraktivsten fand ich die Partie VfL Wolfsburg gegen den SC Paderborn. Wolfsburg ist eine sehr ambitionierte Mannschaft diese Saison. Paderborn hat die ersten Spieltage gut mitgehalten, konnte jedoch nichts zählbares holen. Dementsprechend gespannt war ich auf dieses Spiel.

Das Spiel
Das Spiel an sich war ganz okay. Erst gegen Ende des Spiels gab es mehr Highlights. Ansonsten war es eher ruhig. So auch auf den Rängen. Wenn ich ins Stadion gehe, schaue ich natürlich auch immer auf die Atmosphäre und die war in Wolfsburg nur mittelmäßig. Das Klischee “in Wolfsburg gibt’s keine Stimmung” wollte ich so gar nicht an mich herankommen lassen, aber an diesem Spieltag kam wirklich wenig. Die Fans haben oftmals lieber “Europapokal” gesungen, als auf das Geschehen auf dem Platz zu reagieren. Die Spieler mit der Stimmung mit zu reißen. Zwischenzeitlich kam auch mal gar nichts. Dies passierte zu einer Phase des Spiels, als es eher unattraktiv war.
Erst mit dem Tor gab es wieder mehr Stimmung, nachdem mehrere Chancen wieder vergeben wurden, sank die Stimmung wieder. Ich hoffe, dass es an diesem Spieltag eine Ausnahme war und die Stimmung sonst besser ist.

Das Stadion
An sich ist die Volkswagen Arena ein super schönes Stadion. Die Einlasskontrollen waren da. Also theoretisch. Ich wurde nicht abgetastet und der Inhalt meines Beutels war egal. Schade, da Leute sich so unsicher fühlen könnten. Die unzureichenden Kontrollen können aber auch an den Zuschauern gelegen haben. Es wurde nur gedrängelt und gepöbelt. Klar, wenn du erst 15:15 dich an den Eingang begibst, hast du einfach Pech.
Zum Catering kann ich leider nichts sagen. In der VW-Arena kann nur mit Kreditkarte, EC-Karte, Mitglieds- und Dauerkarte gezahlt werden. Also kein Bargeld. Scheint nicht so toll zu funktionieren, wenn sich die Fans auf Twitter beschweren und der Verein sich dort entschuldigen muss. Da ich meine Freundin mit meinem Geldbeutel losgeschickt habe, konnte sie auch nichts holen. Der VfL sollte auf den Schildern klar und deutlich schreiben, dass keine Barzahlung möglich ist. So wie es da steht werden für mich nur alternativen zur Barzahlung aufgezeigt. Somit ich nichts zum Catering sagen.

FAZIT:
An sich ein super Stadion, welches für mich das Manko hat keine Barzahlung zu haben. Die Stimmung ist ausbaufähig und wird bei besseren bzw. hitzigeren Spielen wahrscheinlich auch besser sein.

BLOCK:
64

Es handelt sich hierbei nur um meine Meinung zu DIESEM Spiel! Ihr habt eine andere? Schreibt sie gerne in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.