Vorbericht – 1.FC Union Berlin

Stand: 1. August 2019

Die Fakten
Trainer: Urs Fischer
Kapitän: Christopher Trimmel
Stadion: An der Alten Försterei (22.012)
Letzte Saison: 3. Platz – 2. Bundesliga (Aufstieg)

Der Saisonstart

1. Spieltag: RB Leipzig (H)
2. Spieltag: FC Augsburg (A)
3. Spieltag: Borussia Dortmund (H)
4. Spieltag: SC Werder Bremen (H)
5. Spieltag: Bayer 04 Leverkusen (A)

Transfers

Zugänge
Christian Gentner (VfB Stuttgart), Marvin Friedrich (FC Augsburg, nach Leihe fest verpflichtet), Neven Subotic (AS Saint-Étienne), Marius Bülter (1. FC Magdeburg, Leihe), Keven Schlotterbeck (SC Freiburg, Leihe),  Sheraldo Becker (ADO Den Haag), Laurenz Dehl, Maurice Opfermann (beide eigene Jugend), Anthony Ujah (1. FSV Mainz 05), Robert Andrich (1. FC Heidenheim), Marcus Ingvartsen (KRC Genk), Suleiman Abdullahi (Eintracht Braunschweig, nach Leihe fest verpflichtet), Moritz Nicolas (Borussia Mönchengladbach, Leihe), Julius Kade (Hertha BSC), Florian Flecker (TSV Hartberg), Lars Dietz (Sportfreunde Lotte, Leihe beendet), Cihan Kahraman (FSV Union Fürstenwalde, Leihe beendet)

Abgänge
Marcel Hartel (DSC Arminia Bielefeld), Lennart Moser (Energie Cottbus, Leihe), Berkan Taz (Energie Cottbus, Leihe), Peter Kurzweg (FC Ingolstadt, war zuletzt an Würzburger Kickers verliehen), Robert Zulj (TSG 1899 Hoffenheim, Leihe beendet), Manuel Schmiedebach (Hannover 96, Leihe beendet), Carlos Mane (Sporting Lissabon, Leihe beendet), Marc Torrejon (unbekannt), Fabian Schönheim (unbekannt), Eroll Zejnullahu (unbekannt)

Der Kader

Altersdurchschnitt: 25,6 Jahre
Marktwert des Kaders: 35,83 Million Euro

Bewertung des Kaders
Union Berlin hat mit Friedrich einen wichtigen Spieler für die Innenverteidigung halten können. Zusätzlich haben sie Subotic und Gegner als erfahrene Bundesligaspieler geholt. Zusätzlich haben sie es geschafft die Mannschaft beieinander halten zu halten. Da kann man nur sagen – Top! Ob der Kader jedoch reif für die Bundesliga ist? Schwierig. Es bleibt abzuwarten wie sich die Mannschaft präsentieren wird.
Schlüsselspieler: Marvin Friedrich

Prognose
Bei der Prognose verzichte ich auf eine genaue Platzierung. Die Richtung wird hier jedoch klar. Eine detaillierte Prognose folgt vor’m Saisonstart.

Prognose zur Bundesliga
Union Berlin wird es ähnlich schwer haben wie der SC Paderborn. Die Eisernen haben meines Erachtens jedoch mehr Erstligareife im Kader, weshalb ich sie etwas besser einschätze, als Paderborn. Kritisch sehe ich jedoch die vergangene Saison von Union. Letzte Saison hatte Union 15 Unentschieden. Mind. die Hälfte davon werden dieses Jahr Niederlagen sein, sollten sie den Spielstil beibehalten. Abstiegskampf wird es also sein.

Prognose DFB-Pokal
Union Berlin trifft in der ersten Runde auf Germania Halberstadt. Ist vom Namen her machbar. Wie für jeden Bundesligisten sollte mind. die zweite Runde erreicht werden. Mit Losglück ist das Achtelfinale drin. Mehr jedoch nicht.

Was denkt ihr? Was kann der 1. FC Union Berlin erreichen?

Ihr möchtet mich unterstützen? Dann schaut doch mal hier vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.