Vorbericht – TSG 1899 Hoffenheim

Stand: 9. August 2019

Die Fakten
Trainer: Alfred Schreuder
Kapitän: Kevin Vogt
Stadion: PreZero Arena (30.150)
Letzte Saison: 9. Platz – 1. Bundesliga

Der Saisonstart

1. Spieltag: Eintracht Frankfurt (A)
2. Spieltag: SV Werder Bremen (H)
3. Spieltag: Bayer 04 Leverkusen (A)
4. Spieltag: SC Freiburg (H)
5. Spieltag: VfL Wolfsburg (A)

Transfers

Zugänge
Sebastian Rudy (FC Schalke 04, Leihe), Philipp Pentke (SSV Jahn Regensburg), Franko Kovacevic (NK Rudes), Ihlas Bebou (Hannover 96), Konstantinos Stafylidis (FC Augsburg), Sargis Adamyan (SSV Jahn Regensburg), Robert Skov (FC Kopenhagen), Kevin Akpoguma (Hannover 96, Leihe beendet), Antonio Colak (HNK Rijeka, Leihe beendet), Vincenzo Grifo (SC Freiburg, Leihe beendet), Justin Hoogma (FC St. Pauli, Leihe beendet), Havard Nordtveit (FC Fulham, Leihe beendet), Philipp Ochs (Aalborg BK, Leihe beendet), Steven Zuber (VfB Stuttgart, Leihe beendet), Robert Zulj (1. FC Union Berlin, Leihe beendet)

Abgänge
Kasim Adams (Fortuna Düsseldorf, Leihe) Nadiem Amiri (Bayer 04 Leverkusen), Felipe Pires (Fortaleza, zuvor an Palmeiras verliehen), Joelinton (Newcastle United), Meris Skenderovic (Carl Zeiss Jena, Leihe, war an den TSV Hartberg verliehen), Gregor Kobel (VfB Stuttgart, war an den FC Augsburg verliehen), Antonio Colak (HNK Rijeka, war bereits ausgeliehen), Robin Hack (1. FC Nürnberg), Nico Schulz (Borussia Dortmund), David Otto (1. FC Heidenheim, Leihe), Kerem Demirbay (Bayer 04 Leverkusen), Reiss Nelson (FC Arsenal, Leihe beendet)

Der Kader
Altersdurchschnitt: 26,8 Jahre
Marktwert des Kaders: 229,50 Million Euro

Bewertung des Kaders
Die TSG hat sich mit Skov, Bebou, Adamyan und auch Rudy gut verstärkt. Der Kader ist gut gefüllt, auch wenn sie nur in zwei Wettbewerben Spielen. Wir dürfen nun gespannt sein wie Hoffenheim die Kreativabgänge Demirbay und Amiri verkraftet. Auch der Abgang von Joelinton wird einigen Fans noch schwer im Magen liegen.
Trotzdem ist der Kader gut für die aufgestellt für die kommende Saison.

Prognose
Bei der Prognose verzichte ich auf eine genaue Platzierung. Die Richtung wird hier jedoch klar. Eine detaillierte Prognose folgt vor’m Saisonstart.

Prognose zur Bundesliga
Hoffenheim sehe ich dieses Jahr wieder im Kampf um Europa.
Sie haben die nötige Qualität im Kader, um wieder einige Mannschaften hinter sich zu lassen und oben mit zu spielen. Von einer Champions League Form sind sie noch weit weg, aber Europa League wird und sollte es schon sein.

Prognose DFB-Pokal
In der 1. Runde trifft die TSG auf die Würzburger Kickers. Ein Sieg ist hier drin. Auch die zweite Runde sollte lösbar sein. Die TSG sehe ich tatsächlich in Richtung Viertelfinale.
Der Pokal ist natürlich nicht vorher zu sagen.

Was denkt ihr? Was kann die TSG 1899 Hoffenheim erreichen?

Ihr möchtet mich unterstützen? Dann schaut doch mal hier vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.